Donnerstag, 24.01.2008

Leichtathletik

Yvonne Buschbaum heißt künftig Balian

Hamburg - Die frühere Stabhochspringerin Yvonne Buschbaum wird sich nach ihrer Hormonbehandlung den Vornamen Balian zulegen.

Dies kündigte die 27-Jährige in der ZDF-Sendung "Johannes B. Kerner" an. "Das hat für mich eine spezielle Bedeutung. Es gibt einen schönen Film, Königreich der Himmel, es geht um einen Menschen, der alles verliert, und begibt sich dann auf eine Reise...", sagte Buschbaum, die sich Ende November vergangenen Jahres erstmals öffentlich zu ihrer Transsexualität bekannt hatte.

An eine Rückkehr in den Leistungssport nach Abschluss der Behandlung denkt die Europameisterschafts-Dritte von 1998 und 2002 nicht: "Dazu ist die Sportwelt zu klein, es erwartet einen so viel im ganzen Leben und es gibt so viel zu entdecken, es wäre traurig, wenn ich nur in diesem kleinen Bereich mein Leben verbringen würde. Ich glaube, es erwartet mich dadurch jetzt etwas viel Größeres."

Das könnte Sie auch interessieren
Carolin Schäfer verbesserte ihre bisherige Bestleistung um 279 Zähler auf ganz starke 6836 Punkte

Schäfer stürmt in die Weltspitze - Thiam knackt 7000-Punkte-Marke

David Storl sucht momentan seine Form

Diamond League: Storl und Holzdeppe enttäuschen

Mo Farah ist einer der erfolgreichsten Läufer

Farah glaubt nicht an Olympiateilnahme 2020


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
LEICHTATHLETIK-NEWS

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.