Freitag, 04.01.2008

Tennis

US-Team gewinnt zum fünften Mal Hopman Cup

Perth/Hamburg - Die USA haben zum fünften Mal den Hopman Cup gewonnen. Die Amerikaner setzten sich bei der inoffiziellen Mixed-Weltmeisterschaft im Finale gegen Serbien mit 2:1 durch.

Den entscheidenden zweiten Punkt holte das US-Team im Doppel. Die ehemalige Weltranglisten-Erste Serena Williams hatte im australischen Perth für den ersten Punkt des US-Teams gesorgt, da ihre Gegnerin Jelena Jankovic wegen einer Verletzung nicht antreten konnte.

Der serbische Weltranglisten-Dritte Novak Djokovic glich durch ein knappes 6:2, 6:7 (4:7), 7:6 (7:4) gegen Mardy Fish aus. An der Seite von Jankovic, die angeschlagen ins Doppel ging, verlor der 20-Jährige das entscheidende dritte Match mit 6:7 (5:7), 2:6 gegen das Duo Williams/Fish. Die USA standen bei der 20. Auflage des Hopman Cups zum neunten Mal im Endspiel.


Diskutieren Drucken Startseite
ATP-Tour
WTA-Tour

Weltrangliste der Herren

Weltrangliste der Damen

Trend

Wer gewinnt die Australian Open 2017?

Novak Djokovic will seinen Titel verteidigen
Novak Djokovic
Andy Murray
Rafael Nadal
Roger Federer
Milos Raonic
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.