Dienstag, 22.01.2008

Radsport

Tour Down Under: Förster 5. bei erster Etappe

Angaston - Die deutschen Sprinter haben den Sieg auf der ersten Etappe der Tour Down Under dem australischen Lokalmatadoren Mark Renshaw überlassen müssen.

Nach 129 Kilometern von Mawson Lakes nach Angaston belegte Robert Förster vom Team Gerolsteiner als bester Deutscher Platz fünf. Andre Greipel vom T-Mobile-Nachfolgeteam High Road fuhr auf Rang acht.

Unter den ersten Sieben waren gleich fünf Australier. Heinrich Haussler von der Gerolsteiner-Mannschaft kam auf Rang 21. Der in Australien aufgewachsene Cottbuser hatte sein Geburtsland im Alter von 14 Jahren verlassen und bestritt dort seitdem erstmals wieder ein Rennen.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.