Asiatischer Handballverband sorgt für Eklat

SID
Donnerstag, 10.01.2008 | 16:22 Uhr
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2

Basel - Der Asiatische Handballverband AHF hat eine Wiederholung der unter Manipulationsverdacht stehenden asiatischen Olympia-Qualifikationsturniere abgelehnt und damit für einen Eklat gesorgt.

"Die AHF hat es abgelehnt, unsere Entscheidung zu akzeptieren und gemeinsam mit uns das Männer- sowie Frauen-Turnier zu wiederholen", sagte Hala Helmy, Geschäftsführerin des Weltverbandes IHF, der dpa.

Trotz der Verweigerung der AHF wird die IHF an ihrer Entscheidung festhalten und die Neuauflage der Ausscheidungsturniere bis Ende Januar in Japan durchführen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung