Samstag, 19.01.2008

Basketball

Norden gewinnt All-Star-Spiel

Mannheim - Die Auswahl des Nordens hat zum 15. Mal das traditionelle All-Star-Spiel der Basketball-Bundesliga (BBL) gewonnen.

Das vom Berliner ALBA-Coach Luka Pavicevic gecoachte Nord-Team besiegte vor 9404 Zuschauern in der Mannheimer SAP-Arena das Süd-Team des Bamberger Meistertrainers Dirk Bauermann mit 104:88 (49:48).

Beste Werfer im Siegerteam waren Julius Jenkins von ALBA Berlin mit 22 Punkten und Jim Black (Paderborn Baskets/16); für den Süden trafen Derrick Allen (Skyliners Frankfurt/13) und Jeff Gibbs (ratiopharm Ulm/11) am häufigsten.

Zum "wertvollsten Spieler" (MVP) der Partie wurde Julius Jenkins gewählt. Den Drei-Punkte-Wettbewerb gewann E.J. Gallup von ratiopharm Ulm, im Dunking-Wettbewerb siegte Ray Nixon von den Tigers Tübingen.

Das könnte Sie auch interessieren
Moritz Wagner kehrt nächstes Jahr ans College zurück

Wagner zieht Teilnahme am NBA-Draft zurück

Raymar Morgan und Ulm haben in Oldenburg eine 27-Punkte-Führung verspielt

BBL-Wahnsinn! Ulm verzockt Monster-Führung

Derrick Allen verlässt Rasta Vechta

Allen wechselt von Vechta nach Jena


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.