Sonntag, 27.01.2008

Radsport

Niedersachsen-Radrundfahrt 2008 abgesagt

Hannover - Die traditionelle Niedersachsen-Rundfahrt der Radprofis wird in diesem Jahr nicht stattfinden. "Uns fehlt rund ein Drittel des notwendigen Etats, das sind 100.000 Euro", sagte Rundfahrtdirektor Otto Pätzold (Schellerten).

Das Land Niedersachsen hatte sich in den zurückliegenden Jahren aus der Förderung der Rundfahrt zurückgezogen, zuletzt gab es immer mehr Sponsoren-Absagen.

"Schuld ist aber letztlich der Radsport selber mit seiner Doping-Problematik", sagte Pätzold. Zuvor war bereits die Rheinland-Pfalz-Rundfahrt abgesagt worden.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Nur eine einjährige Auszeit?

Geplant war die 32. Auflage vom 23. bis 27. April mit der Schlussetappe in Göttingen. Die Rundfahrt durch Niedersachsen gehörte zu den deutschen Klassikern und glänzte zuletzt mit prominenter Besetzung, darunter Erik Zabel.

Der italienische Sprint-Star Alessandro Petacchi hatte die letzten beiden Ausgaben des Etappen- Rennens und 2007 drei Etappen gewonnen.

Das endgültige Aus für die Rundfahrt soll die Absage für dieses Jahr indes nicht bedeuten. 2009 will Pätzold "eine Kategorie kleiner" neu beginnen.

Der Rundfahrtdirektor sagte: "Wir haben die Hoffnung, dass nach einer einjährigen Auszeit und den im Radsportbereich eingeleiteten Antidopingmaßnahmen ein Neustart möglich sein wird."

Das könnte Sie auch interessieren
Vincenzo Nibali wird Tagessieger

Giro: Dumoulin verteidigt Führung knapp - Nibali gewinnt Königsetappe

Bob Jungels hat die 15. Etappe beim Giro d'Italia gewonnen

Jungels siegt in Bergamo, Quintana macht Boden gut

George Bennett gewann erstmals die Kalifornien-Rundfahrt

Bennett gewinnt Kalifornien-Rundfahrt, Schachmann bester Deutscher


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.