Motorsport

Michael Schumacher rät Bruder von DTM ab

SID
Freitag, 11.01.2008 | 15:32 Uhr
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Madonna di Campiglio - Michael Schumacher rät seinem Bruder Ralf von einem Wechsel ins Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) ab.

"Ich glaube, wir haben nicht genügend Talent dafür. Das ist eine ganz andere Welt", sagte der vor 16 Monaten zurückgetretene siebenmalige Formel-1-Weltmeister aus Kerpen beim Ferrari-Medientreffen in Madonna di Campiglio.

Er selbst vermisse das Rennfahren nicht. "Das Gefühl, dabei sein zu müssen, ist in keinster Weise vorhanden", versicherte Schumacher. Seine neue Rolle als Ferrari-Berater mache ihm viel Spaß.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung