Mittwoch, 16.01.2008

Leichtathletik

Mexikanerin Ana Guevara zieht sich zurück

Mexiko-Stadt - Die mexikanische 400-Meter-Läuferin Ana Guevara hat ihren Rücktritt erklärt. Die frühere Weltmeisterin und olympische Silbermedaillengewinnerin begründete ihren Schritt mit mangelnder staatlicher Unterstützung bei den Vorbereitungen zu den Olympischen Spielen in Peking.

"Das ist definitiv, es gibt kein zurück", sagte die 30-Jährige, die als erfolgreichste Leichtathletin in der Geschichte Mexikos gilt. Guevara hatte zuvor ihre Entscheidung in einem Brief dem Präsidenten Mexikos, Felipe Calderón, mitgeteilt.

Das könnte Sie auch interessieren
Mo Farah wehrt sich gegen die Dopingvorwürfe

Farah wehrt sich gegen erneute Dopingvorwürfe

Wilson Kipsang siegte beim Tokio-Marathon

Kenianer Kipsang gewinnt Tokio-Marathon

Raphael Holzdeppe verpasste das Podium

Holzdeppe nur Vierter in Zweibrücken


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.