Dienstag, 08.01.2008

Radsport

Mentschow wird Vuelta-Titel nicht verteidigen

Hamburg - Der Russe Denis Mentschow wird seinen Vuelta-Titel in diesem Jahr nicht verteidigen. Der 29-Jährige vom niederländischen Rabobank-Team werde in dieser Saison sein Hauptaugenmerk auf die Tour de France richten, teilte das Team auf seiner Internetseite mit.

Als Tour-Vorbereitung wolle er den Klassiker Giro d'Italia fahren. Mentschow hatte im vergangenen Jahr die Spanien-Rundfahrt überlegen gewonnen. 2005 war der Russe nachträglich zum Sieger erklärt worden, nachdem der Spanier Roberto Heras des Dopings überführt worden war.

Das könnte Sie auch interessieren
Profis und Fans erweisen dem tödlich verunglückten Michele Scarponi die letzte Ehre

Profis, Kollegen und Fans erweisen Scarponi letzte Ehre

Alejandro Valverde sicherte sich zum vierten Mal den Sieg bei La Doyenne

Valverde siegt zum vierten Mal bei Lüttich-Bastogne-Lüttich

Sportprominenz votiert für Radsportlegende Gustav-Adolf Schur

Sportprominenz votiert für Schurs Aufnahme in die Hall of Fame


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.