Donnerstag, 03.01.2008

Basketball

Meister Bamberg verliert in Madrid mit 57:93

Madrid - Der deutsche Basketball-Meister Brose Baskets Bamberg hat den Einzug in die K.o.-Runde der Champions League so gut wie verpasst.

Die Oberfranken verloren beim spanischen Champion Real Madrid mit 57:93 (29:54) und haben nach neun Niederlagen aus bisher zehn Spielen in der Vorrunden-Gruppe C nur noch minimale Chancen aufs Weiterkommen. Gegen die Madrilenen, die seit sieben Monaten in der spanischen Liga und in der EuroLeague zu Hause ungeschlagen sind, waren Darren Fenn mit 17 Treffern und Predrag Suput (13) die besten Werfer für die Mannschaft von Trainer Dirk Bauermann.

Das könnte Sie auch interessieren
Raymar Morgan war bester Werfer

Nach Overtime-Sieg: Ulm weiter ungeschlagen

Brose Bamberg unterlag Zalgiris Kaunas

EuroLeague: Bamberg kann Viertelfinale abschreiben

Die BG Göttingen schlug die Eisbären Bremerhaven

BBL: Göttingen beendet Pleitenserie


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer kann Bamberg 2016/2017 stoppen?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
Niemand
ratiopharm Ulm
Bayern München
Oldenburg
Frankfurt
Alba Berlin
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.