Samstag, 26.01.2008

Rallye

Loeb in Monte Carlo unangefochten vorn

Valence - Der vierfache Weltmeister Sebastien Loeb aus Frankreich fährt bei der 76. Rallye Monte Carlo einem überlegenen Sieg entgegen.

Der Citroen-Pilot baute seinen Vorsprung auf fast zwei Minuten auf den Finnen Mikko Hirvonen im Ford Focus aus. Loebs Marken-Kollege Daniel Sordo aus Spanien, der bislang auf dem zweiten Platz gelegen hatte, war in der elften von 19 Prüfungen von der Piste gerutscht und musste aufgeben. Der erste WM-Lauf der Saison endet am 27. Januar.

Das könnte Sie auch interessieren
Für Valentino Rossi und Co. werden die Strafpunkte abgeschafft

Strafpunkte in der WM abgeschafft

Edoardo Mortara fährt in der nächsten Saison in einem Team mit Lucas Auer

Vizemeister Mortara im Team mit Auer

Jonas Folger wurde bei seinem MotoGP-Debüt Zehnter

Folger ärgert sich über verpasste Chance: "Hätte besser enden können"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.