Basketball

Köln 99ers spielen in Tübingen

SID
Mittwoch, 23.01.2008 | 14:39 Uhr
Advertisement
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NBA
Warriors @ Pelicans
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn

Köln - Bundesligist Köln 99ers tritt trotz seines Insolvenzantrags zum Spiel in Tübingen an. Das gab der Club in Absprache mit dem Insolvenzverwalter bekannt.

"Wir sind bereit zu kämpfen und den Spielbetrieb weiter aufrecht zu erhalten", sagte der 99ers-Sportdirektor Stephan Baeck. Die Kölner sahen sich dazu veranlasst, da der Club-Mäzen Herbert Zimmer vertraglich zugesicherten Leistungen nicht mehr nachkommen konnte. Laut eines Vereinssprechers ist derzeit noch unklar, wie der Spielbetrieb in der Bundesliga nach dem Spiel in Tübingen weitergehen soll.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung