Liechtathletik

Irina Mikitenko läuft beim London-Marathon

SID
Montag, 14.01.2008 | 16:03 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Stuttgart - Irina Mikitenko vom TV Wattenscheid wird am 13. April beim hochkarätig besetzten London-Marathon starten. Die 35-Jährige war im September in Berlin als Zweite hinter Gete Wami aus Äthiopien das schnellste Marathon-Debüt einer deutschen Athletin gelaufen.

Mit ihren erstklassigen 2:24:51 Stunden hat sie sich bei den anderen Top-Veranstaltungen der World Marathon Majors (WMM) - zu denen neben Berlin auch Boston, London, Chicago und New York gehören - ins Gespräch gebracht.

"Mein Ziel in London wird es sein, meine Bestzeit weiter zu verbessern. Ich freue mich, dass ich gegen starke internationale Konkurrenz an den Start gehen kann", sagte Mikitenko, die derzeit in Spanien trainiert und im August bei den Olympischen Spielen in Peking ebenfalls im Marathon starten wird.

Die gebürtige Kasachin hält auf der Bahn den deutschen Rekord über 3000 und 5000 Meter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung