Sonntag, 20.01.2008

Radsport

Verletzter Hondo verschiebt Comeback

Berlin - Der aus Cottbus stammende Radprofi Danilo Hondo hat sein für nächste Woche in Argentinien geplantes Comeback wegen einer Muskel-Verletzung verschieben müssen.

Nach Ablauf seiner Doping-Sperre wollte der Sprinter für sein neues italienisches Team PVC Diquigiovanni bei der Vuelta San Luis an den Start gehen.

Der Arzt habe ihm eine Woche völlige Ruhe verordnet, teilte Hondo am Wochenende auf seiner Homepage mit.

Das könnte Sie auch interessieren
Andre Greipel konnte einen Etappensieg einfahren

Algarve-Rundfahrt: Greipel gewinnt vierte Etappe vor Degenkolb

Vogel und Welte setzten sich gegen die Weltmeisterinnen aus Russland durch

Siege für Bahnrad-Teams in Cali

Tony Martin hatte am Ende vier Sekunden Rückstand auf Castroviejo

Algarve-Rundfahrt: Tony Martin verpasst zweiten Saisonsieg


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.