Samstag, 19.01.2008

Hockey

DHB-Herren ungeschlagen EM-Gruppenerster

Jekaterinenburg - Die deutschen Hockey-Herren haben bei der Hallen-Europameisterschaft die Vorrunde ungeschlagen beendet. Das Team kam im russischen Jekaterinenburg mit dem 7:2 (4:0) gegen die Schweiz zum dritten Sieg im dritten Spiel und sicherte sich Platz eins in der Gruppe A.

Schon am Vortag hatte sich der Titelverteidiger für das Halbfinale qualifiziert. Der Gegner der Deutschen in der Vorschlussrunde am Nachmittag steht noch nicht fest.

Bester Schütze gegen die Schweiz war erneut Alexander Otte mit drei Toren, der nunmehr bereits achtmal bei der EM traf. Die restlichen Treffer erzielten Philip Sunkel, Christopher Nörskau, Oskar Deecke und Patrick Breitenstein.

Am Freitag hatte die deutsche Mannschaft Italien (10:1) und Österreich (5:3) besiegt. Die Österreicher schafften durch das 10:4 (5:2) gegen Italien als Gruppen-Zweiter den Sprung in das Halbfinale.

Das könnte Sie auch interessieren
Der ISSF will Geschlechtergleichheit bei Olympia erreichen

ISSF will drei Männerwettbewerbe aus olympischem Programm streichen

Patrick Hausding holte Bronze bei Olympia

Wasserspringen: Hausding springt wieder

Budapest hat seine Bewerbung für Olympia 2024 zurückgezogen

Budapest zieht Bewerbung um Olympische Spiele 2024 zurück


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.