Hockey

DHB-Herren ungeschlagen EM-Gruppenerster

SID
Samstag, 19.01.2008 | 10:11 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DiLive
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
DiLive
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Jekaterinenburg - Die deutschen Hockey-Herren haben bei der Hallen-Europameisterschaft die Vorrunde ungeschlagen beendet. Das Team kam im russischen Jekaterinenburg mit dem 7:2 (4:0) gegen die Schweiz zum dritten Sieg im dritten Spiel und sicherte sich Platz eins in der Gruppe A.

Schon am Vortag hatte sich der Titelverteidiger für das Halbfinale qualifiziert. Der Gegner der Deutschen in der Vorschlussrunde am Nachmittag steht noch nicht fest.

Bester Schütze gegen die Schweiz war erneut Alexander Otte mit drei Toren, der nunmehr bereits achtmal bei der EM traf. Die restlichen Treffer erzielten Philip Sunkel, Christopher Nörskau, Oskar Deecke und Patrick Breitenstein.

Am Freitag hatte die deutsche Mannschaft Italien (10:1) und Österreich (5:3) besiegt. Die Österreicher schafften durch das 10:4 (5:2) gegen Italien als Gruppen-Zweiter den Sprung in das Halbfinale.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung