Samstag, 19.01.2008

Hockey

DHB-Herren ungeschlagen EM-Gruppenerster

Jekaterinenburg - Die deutschen Hockey-Herren haben bei der Hallen-Europameisterschaft die Vorrunde ungeschlagen beendet. Das Team kam im russischen Jekaterinenburg mit dem 7:2 (4:0) gegen die Schweiz zum dritten Sieg im dritten Spiel und sicherte sich Platz eins in der Gruppe A.

Schon am Vortag hatte sich der Titelverteidiger für das Halbfinale qualifiziert. Der Gegner der Deutschen in der Vorschlussrunde am Nachmittag steht noch nicht fest.

Bester Schütze gegen die Schweiz war erneut Alexander Otte mit drei Toren, der nunmehr bereits achtmal bei der EM traf. Die restlichen Treffer erzielten Philip Sunkel, Christopher Nörskau, Oskar Deecke und Patrick Breitenstein.

Am Freitag hatte die deutsche Mannschaft Italien (10:1) und Österreich (5:3) besiegt. Die Österreicher schafften durch das 10:4 (5:2) gegen Italien als Gruppen-Zweiter den Sprung in das Halbfinale.

Das könnte Sie auch interessieren
Therese Stoll musste sich erst im Finale gegen Priscilla Gneto geschlagen geben

Judo-EM: Stoll sorgt mit Silber für starken deutschen Auftakt

Thomas Bach ist seit 2013 IOC-Präsident

Mutlu fordert von Bach Offenlegung aller Beraterverträge

Hirscher gratulierte den Teilnehmern zu ihrer Leistung

Soziale Kampagne gegen Übergewicht erfolgreich abgeschlossen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.