Montag, 07.01.2008

Leichtathletik

Hochspringerin Bergqvist erklärt Rücktritt

Stockholm - Hochsprung-Weltrekordlerin Kajsa Bergqvist locken die Olympischen Spiele in Peking nicht mehr. Die 31 Jahre alte Schwedin erklärte sieben Monate vor dem Großereignis in China ihren Rücktritt.

"Ich habe nicht mehr die notwendige Motivation, um weiterzumachen", sagte sie in Stockholm. "Wenn ich etwas mache, will ich es hundertprozentig machen, doch ich habe nicht mehr die Lust dazu."

Kajsa Bergqvist gehörte in den vergangenen zehn Jahren zu den weltbesten Hochspringerinnen. Im Februar 2006 stellte sie mit 2,08 Metern einen Hallen-Weltrekord auf. Unter dem Dach wurde die Skandinavierin 2001 und 2003 auch zweimal Weltmeisterin, 2005 gelang ihr der Titelgewinn bei der Freiluft-WM in Helsinki.

Bei der WM im vergangenen Jahr in Osaka erlebte die Olympia-Dritte von 2000 allerdings eine herbe Schlappe: Mit nur 1,94 Metern erreichte sie Platz sieben. "Wenn man eine Sache auf einem hohen Niveau über eine sehr lange Zeit getan hat, erreicht man den Punkt, wo man das Gefühl hat, es ist genug", meinte Kajsa Bergqvist. "Und dies ist exakt jetzt der Fall."


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.