Dienstag, 29.01.2008

Radsport

Hainleite künftig Finale der Thüringen-Rundfahrt

Erfurt - Das traditionelle Straßenradrennen "Rund um die Hainleite" wird nicht mehr als Eintagesfahrt im UCI-Rennkalender stehen, gab Rennleiter Jörg Werner in Erfurt bekannt.

Stattdessen wird der deutsche Radklassiker, der im August 2007 bei der 82. Auflage seinen hundertjährigen Geburtstag mit einem Teil der Weltelite der Berufsradfahrer feierte, künftig als Schlussetappe der Internationalen Thüringen-Rundfahrt der Kategorie U 23 ausgetragen.

Als Grund für die Umstrukturierung nannte der neue Rundfahrtchef eine Bündelung der Kräfte mit dem Ziel, eine Rundfahrt zu etablieren, "die in ihrer Art europaweit einmalig ist".

Das könnte Sie auch interessieren
Andre Greipel nur auf einem enttäuschenden 92. Rang

Katalonien-Rundfahrt: Bouhanni siegt, Greipel weit zurück

Yves Lampaert gewann vor seinem Landsmann Philippe Gilbert

Belgier Lampaert gewinnt "Quer durch Flandern"

Alejandro Valverde gewann vor dem Vorjahressieger Daniel Martin

Valverde gewinnt mit Wut im Bauch


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.