Tennis

Haas schlägt nicht bei den Australian Open auf

SID
Donnerstag, 10.01.2008 | 09:09 Uhr
hass, thomas
© Getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale

Melbourne - Thomas Haas hat seine Teilnahme an den Australian Open wegen Schulterproblemen abgesagt, will aber schon bald wieder Tennis spielen. "Ich werde alles dafür tun, so schnell wie möglich auf die Tour zurückzukehren", erklärte Haas.

"Ich bin körperlich fit, aber die Nachwehen des Eingriffs an der Schulter sind noch nicht ganz überwunden", stellte der Deutsche  fest. Der letztjährige Halbfinalist Haas hatte sich nach der vergangenen Saison zum dritten Mal einem Eingriff an der rechten Schulter unterziehen müssen.

Der 29-Jährige hatte zuletzt schon für das Einladungsturnier in Melbournes Stadtteil Kooyong absagen müssen, dabei aber noch betont, er wolle alles für einen Start bei den Australian Open tun. Vier Tage vor dem Turnierstart am 14. Januar musste er dann doch absagen.

Beim ersten Grand-Slam-Turnier im neuen Jahr ist damit Philipp Kohlschreiber der einzige gesetzte deutsche Spieler. Der Augsburger wird an Nummer 29 geführt. An der Spitze der Setzlisten stehen Titelverteidiger Roger Federer aus der Schweiz und Belgiens Weltranglisten-Erste Justine Henin. Die Auslosung erfolgt 11. Januar.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung