Galopper Manduro führt drei Weltranglisten an

SID
Dienstag, 15.01.2008 | 16:47 Uhr
Advertisement
Rugby Union Internationals
Live
England -
Barbarians
BSL
Live
Tofas -
Anadolu Efes (Spiel 1)
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 7)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 7)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
BSL
Fenerbahce -
Banvit (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
BSL
Anadolu Efes -
Tofas (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Wales

Paris - Der deutsche Hengst Manduro führt gleich drei der in Paris veröffentlichten offiziellen Galopper-Weltranglisten an. Manduro steht an Position eins der Weltrangliste der Meiler und der Mittelstreckler.

Als höchsteingeschätztes Pferd der Welt nimmt er zudem den führenden Platz in der Gesamtrangliste ein. Der Hengst ist damit nach Hurricane Run 2005 das zweite deutsche Pferd, das den Titel des "besten Galoppers der Welt" nach Abschluss einer Saison erhalten hat.

Manduro erreichte 2007 bei fünf Starts für den französischen Spitzentrainer Andre Fabre fünf Siege. Allerdings verletzte sich das Pferd bei seinem letzten Rennen schwer und musste die Karriere beenden.

Schon vor diesem letzten Start, den Manduro trotz einer einige hundert Meter vor dem Ziel erlittenen Verletzung siegreich beendete, war er für 23 Millionen Euro von Besitzer Georg von Ullmann (Köln) an Scheich Mohammed al Maktoum verkauft worden.

m irischen Kildangan Stud, rund zwei Autostunden von Dublin entfernt, beginnt Manduro im Frühjahr seine Deckhengst-Tätigkeit.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung