Wasserball

Europacup-Aus für Spandau

SID
Sonntag, 20.01.2008 | 13:25 Uhr
Advertisement
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg

Moskau - Die Wasserfreunde Spandau 04 sind im Viertelfinale der LEN Trophy trotz einer großen kämpferischen Leistung im Rückspiel bei Schturm Tschechow aus dem Europacup-Wettbewerb ausgeschieden.

Die Berliner gewannen die Partie gegen das Starensemble des russischen Vizemeister überraschend mit 9:7 (1:2, 3:1, 3:1, 2:3), konnten aber die 7:10-Heimniederlage vor vier Wochen damit nicht mehr wettmachen. Der Mannschaft fehlte ein Tor zur Verlängerung.

Damit ist kein deutsches Team mehr in den europäischen Vereinswettbewerben vertreten.

Schiris sorgen für Verärgerung 

Nach verhaltenem Beginn und zu viel Respekt vor dem Kontrahenten steigerte sich der deutsche Rekordmeister zusehends und lag mehrfach mit drei Toren Vorsprung in Front. Eingangs des Schlussviertels führten die Gäste mit 7:4, danach noch einmal 8:5.

Anschließend kam den Schiedsrichtern offenbar eine Schlüsselrolle für den Ausgang zu. "Es ist nicht mein Stil, Referees für Resultate verantwortlich zu machen, aber hier waren alle objektiven Beobachter gleicher Meinung", ärgerte sich Manager Peter Röhle.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung