Sonntag, 13.01.2008

Reiten

Doppelsieg für Werth beim Turnier in Münster

Münster - Doppelweltmeisterin Isabell Werth (Rheinberg) hat beim Reitturnier in Münster die Dressurprüfungen für sich entschieden.

Nachdem sie bereits mit ihrem Pferd Apache mit 73,72 Prozentpunkten den Grand Prix gewann, setzte sie sich auch im Grand Prix Special mit 72,417 Prozentpunkten durch.

Damit war die viermalige Olympiasiegerin die erfolgreichste Dressurreiterin in Münster. Platz zwei ging an Hubertus Schmidt (Borchen) mit Wansuela Suerte (71,625), an dritter Stelle folgte der Schwede Patrik Kittel mit Floresco (70,833).

Das könnte Sie auch interessieren
Christian Zillekens hat zusammen mit Annika Schleu zum Abschluss des Weltcups in Drzonkow Platz zwei geholt

Moderner Fünfkampf: Zillekens/Schleu auf Platz zwei

Martyna Trajdos hat zum zweiten Mal in ihrer Karriere ein Grand-Slam-Turnier gewonnen

Trajdos gewinnt in Jekaterinburg

Sebastian Brendel und Jan Vandrey starten gut in die Weltcup-Saison

Kanu-Asse Brendel/Vandrey starten mit Rang zwei in Weltcup-Saison


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.