Freitag, 25.01.2008

Rallye

Doppelführung für Citroen in Monte Carlo

Valence - Citroen hat auch den zweiten Tag der 76. Rallye Monte Carlo dominiert. Der vierfache Weltmeister und Vorjahressieger Sebastien Loeb aus Frankreich baute seine Führung aus und liegt nach sechs von acht Bestzeiten deutlich vor seinem spanischen Markenkollegen Daniel Sordo.

Alle diesjährigen Prüfungen gingen bisher an Citroen. Auf den schnee- und eisfreien Asphaltpisten in der französischen Ardeche konnten die Verfolger nicht mithalten.

Der letztjährige WM-Dritte Mikko Hirvonen (Finnland) kam im Ford Focus mit einem Rückstand von bereits 1:22,8 Minuten auf Loeb als Dritter ins Tagesziel im südfranzösischen Valence an.

Das könnte Sie auch interessieren
Sandro Cortese sieht noch Steigerungspotenzial

Nachholbedarf bei Cortese und Schrötter

Die Rallye Deutschland geht in die nächste Runde

Deutschland: Prolog in Saarbrücken, Powerstage am Servicepark

Die Rallye Dakar führt seit zehn Jahren durch Südamerika

Rallye Dakar 2018 gastiert in drei Ländern


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DTM-Champion 2016?

Mattias Ekström peilt den DTM-Titel an
Mattias Ekström
Marco Wittmann
Robert Wickens
Timo Glock
Paul di Resta
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.