Samstag, 26.01.2008

Hockey

Deutsche Herren spielen um Platz drei

Potchefstroom - Die deutschen Herren haben beim Fünf-Länder-Turnier in Südafrika das Endspiel verpasst. Nach dem 2:2 (1:0) gegen die Niederlande bestreitet die Mannschaft von Bundestrainer Markus Weise das Spiel um Platz drei.

Gegner ist entweder erneut Europameister Niederlande oder Vize-Weltmeister Australien.

Gegen das Oranje-Team brachte Sebastian Draguhn die deutsche Mannschaft in Potchefstroom in der 4. Minute zwar in Führung, doch Taeke Taekema (37.) und Rob Reckers (50.) schienen die Partie gedreht zu haben. In der Schlussminute schaffte Philipp Zeller (70.) dann aber doch noch das deutsche Ausgleichstor.

"Das war heute unser schwächstes Spiel", monierte Bundestrainer Weise. Er hatte vor allem "viele technische Fehler und unzureichende Lauf- und Einsatzbereitschaft" festgestellt. Auch bei den Strafecken seien meist "die falschen Entscheidungen" getroffen worden, kritisierte Weise. 15 Sekunden vor Schluss konnte Zeller mit seinem ersten Länderspiel-Treffer im 105. DHB-Einsatz noch egalisieren.

Das könnte Sie auch interessieren
Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet

Andrea Magro wurde als Fecht-Bundestrainer entlassen

Streit um Bundestrainer Magro: DOSB schaltet sich ein


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.