Samstag, 05.01.2008

Reiten

Lund schnappt deutschen Assen Sieg weg

Neustadt/Dosse - Die dänische Nationenpreis-Reiterin Charlotte Lund hat beim 9. CSI der Springreiter im brandenburgischen Neustadt/Dosse den Preis der Deutschen Kreditbank gewonnen.

Im Stechen der S-Prüfung legte die 28-Jährige unter 15 Teilnehmern die schnellste von sechs fehlerfreien Runden hin und kassierte in dem mit 10.000 Euro dotierte Springen 2500 Euro Siegprämie.

In der Siegerrunde mit sieben ausländischen und acht deutschen Startern gewann die Dänin, die mit dem WM-Dritten von 1994, Sören von Rönne, liiert ist, mit 13/100 Sekunden Vorsprung auf den Schweizer Theo Muff auf Karonda (0/38,78) und dem Niederländer Mathijs van Asten (0/39,42).

Vierter und damit bester Deutscher wurde der Holsteiner Andreas Ripke (0/39,57).

Marcus Ehning (Borken), zweifacher Weltcup-Gesamtsieger, hatte im Normalumlauf mit der neunjährigen Stute Sabrina einen Abwurf und verfehlte das Stechen.

Das könnte Sie auch interessieren
Uwe Bender übernimmt bis zur WM den Deutschland-Achter

Bender übernimmt Deutschland-Achter bis zur WM

Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.