Donnerstag, 03.01.2008

Tischtennis

DTTB-Quartett direkt für Olympia qualifiziert

Hannover - Europameister Timo Boll führt ein starkes deutsches Team bei den Olympischen Spielen in Peking an.

Neben der Nummer 5 der Weltrangliste sind auch sein Düsseldorfer Klubkollege Dimitrij Owtcharow (19.) sowie Wu Jiaduo (Kroppach/15.) und Elke Wosik (Busenbach/41.) bei dem Damen direkt für das Olympia-Turnier qualifiziert. Das geht aus der Januar-Weltrangliste hervor, die der Weltverband ITT veröffentlichte.

Wosik ins Olympia-Team

"Das ist optimal für uns gelaufen. Wir haben damit eine gute Ausgangsposition für die olympischen Team-Wettbewerbe", sagte Cheftrainer Dirk Schimmelpfennig vom Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB).

Über die Weltrangliste können sich jeweils 20 Damen und Herren direkt qualifizieren. Jeder Verband darf aber maximal nur mit zwei Aktiven vertreten sein. Deshalb rutschte auch Elke Wosik als Nummer 20 der bereinigten Weltrangliste noch in das Olympia-Team.

Beim europäischen Olympia-Qualifikationsturnier vom 2. bis 6. April in Nantes/Frankreich werden weitere Peking-Tickets vergeben. Der DTTB kann eine Dame und einen Herren ins Rennen schicken.

"Über die Nominierung entscheiden wir nach den Slowenien Open. Der Trainer- Stab trifft sich am 21. Januar", berichtete Schimmelpfennig.

Hoffnungen bei Solja und Barthel 

Kandidaten sind bei den Herren Bastian Steger (Frickenhausen/31.) und Christian Süß (Düsseldorf/39.). Bei den Damen hat Rekordmeisterin Nicole Struse (Kroppach/60.) die besten Chancen. Ihre frühere Clubkollegin Jie Schöpp (54.) ist in der Weltrangliste zwar besser platziert, gehört aber nicht mehr zum DTTB-Kader.

Hoffnungen auf einen Start in Nantes können sich auch noch die Nachwuchsspielerinnen Amelie Solja (Saarlouis-Fraulautern/100.) und Zhenqi Barthel (Holsterhausen/101.) machen.

Das könnte Sie auch interessieren
Christian Zillekens hat zusammen mit Annika Schleu zum Abschluss des Weltcups in Drzonkow Platz zwei geholt

Moderner Fünfkampf: Zillekens/Schleu auf Platz zwei

Martyna Trajdos hat zum zweiten Mal in ihrer Karriere ein Grand-Slam-Turnier gewonnen

Trajdos gewinnt in Jekaterinburg

Sebastian Brendel und Jan Vandrey starten gut in die Weltcup-Saison

Kanu-Asse Brendel/Vandrey starten mit Rang zwei in Weltcup-Saison


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Darts Premier League 2017?

Gary Anderson will seinen Titel verteidigen
Michael van Gerwen
Gary Anderson
Phil Taylor
Peter Wright
Raymond van Barneveld
Adrian Lewis
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.