Radsport

Contador zur Aussage in Dopingverfahren bereit

SID
Mittwoch, 30.01.2008 | 14:49 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Madrid - Der spanische Tour-de-France-Sieger Alberto Contador hat sich bereiterklärt, in dem vom Nationalen Olympischen Komitee Italiens (CONI) eingeleiteten Doping-Verfahren auszusagen.

Bislang sei niemand in dieser Sache an ihn herangetreten, sagte er nach Presseberichten vom 30. Januar in Madrid. "Falls sie mich aber darum bitten, habe ich kein Problem damit, zu einer Aussage zu erscheinen", sagte der Radprofi des neuen Astana-Teams.

Hintergrund ist, dass Italien die in Spanien eingestellte "Operacion Puerto" um den Dopingarzt Eufemiano Fuentes neu aufrollt. Das CONI ist Presseberichten zufolge im Besitz der kompletten Ermittlungsunterlagen der spanischen Guardia Civil und hat auf dieser Grundlage ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Einladung zum Verhör 

Die Antidopingkommission des CONI will demnach zunächst Fuentes, den Mediziner Merino Batres, Fuentes' Schwester Yolanda sowie die Sportlichen Leiter Alberto Leon und Manolo Saiz vorladen.

Danach sollen alle in den Doping-Skandal verwickelten Radprofis zum Verhör nach Rom eingeladen werden, darunter auch Contador und sein Landsmann Alejandro Valverde.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung