Beim 44. Sechstagerennen

Bartko/Keisse Sieger in Bremen

SID
Mittwoch, 16.01.2008 | 12:11 Uhr
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
Live
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Bremen - Die Favoriten Robert Bartko/Iljo Keisse haben das 44. Bremer Sechstagerennen vor Erik Zabel und Leif Lampater gewonnen.

Der Bahn-Olympiasieger aus Ludwigsfelde und sein belgischer Partner verwiesen nach der letzten Wertung das rundengleiche Duo Erik Zabel/Leif Lampater (Unna/Schwaikheim) auf Rang zwei.

Lediglich zwei Punkte trennten die beiden Teams. Für Bartko war es der zweite Erfolg bei den Bremer Sixdays. Vorjahressieger Bruno Risi, der 2007 mit Erik Zabel erfolgreich war, belegte mit seinem Schweizer Landsmann Franco Marvulli Rang drei.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung