Radsport

Vier Bahnfahrer sagen für Bremer Sixdays ab

SID
Donnerstag, 20.12.2007 | 13:36 Uhr
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Bremen - Die Veranstalter des Bremer Sechstagerennens vom 10. bis 15. Januar 2008 haben kurzfristig das Fahrerfeld geändert.

In Robert Bengsch, Olaf Pollack, Marcel Kalz und Roger Kluge wurden vier gemeldete Bahnspezialisten vom Bund Deutscher Radfahrer (BDR) zurückgezogen. Alle vier sind potenzielle Kandidaten für den Bahnvierer, der sich noch nicht für die Olympischen Spiele 2008 in Peking qualifiziert hat.

Nachrücker in Bremen sind Christian Bach, der Schweizer Alexander Aeschbach sowie die Niederländer Matthe Pronk und Niki Terpstra.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung