Reiten

Voß düpiert in Frankfurt die Favoriten

SID
Sonntag, 16.12.2007 | 17:37 Uhr
Advertisement
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 1
European Rugby Champions Cup
Scarlets -
Bath
NBA
Cavaliers @ Bucks
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 1
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 2
European Rugby Champions Cup
Saracens -
Ospreys
European Challenge Cup
Stade Francais -
London Irish
NBA
Warriors @ Grizzlies
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 1
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
NBA
Warriors @ Mavericks
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
NBA
Celtics @ Bucks
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
NBA
Cavaliers @ Pelicans
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Premiership
Bath – Gloucester
ACB
Valencia -
Gran Canaria
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
Champions Hockey League
Mannheim -
Brynäs
Champions Hockey League
Bern -
München

Frankfurt/Main - Der schleswig-holsteinische Außenseiter Thomas Voß aus Schülp hat beim internationalen Reitturnier in Frankfurt überraschend den Großen Preis von Hessen gewonnen.

Als Preis für seinen fehlerfreien Ritt auf Leonardo im Stechen in 33,07 Sekunden erhielt der 49 Jahre alte Springreiter aus Schülp ein 44.000 Euro teures Auto sowie weitere 26.000 Euro. Nur einen Hauch langsamer als Voß war die Zweitplatzierte Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) mit Checkmate (0/33,28). Dritter wurde Franke Sloothaak (Borgholzhausen) mit Aquino (0/33,54).

"Ich hatte heute Morgen schon ein gutes Gefühl", sagte Voß.

Favoriten-Trio gibt auf

Drei Favoriten auf den Sieg hatten bereits im Normalparcours aufgegeben. Ludger Beerbaum (Riesenbeck) und der Österreicher Thomas Frühmann verzichteten nach jeweils acht Fehlerpunkten auf den weiteren Parcours, Vorjahressieger Marcus Ehning (Borken) gab bereits nach einem Hindernisfehler seines Sandro Boy auf. "Es waren schon viele im Stechen. Und ob ich jetzt Zehnter werde oder in China ein Sack Reis umfällt, ist in etwa dasselbe", sagte er.

Große Genugtuung

Insgesamt war das Frankfurter Festhallenturnier für den 33 Jahre alten Erfolgsreiter eine Genugtuung. Er gewann mit seiner Stute Küchengirl den Champions Cup. Es war sein erster Sieg mit der umstrittenen Stute nach dem Desaster bei den Europameisterschaften in Mannheim im vergangenen Sommer, als das zehnjährige Pferd mehrfach verweigerte und keinen Parcours beendete.

"Sie ist nach Mannheim eigentlich alle Parcours gut gegangen. Das schwierigste ist, ihr Temperament in Zaum zu halten", erzählte Ehning.

Simon noch lange nicht müde

Auch für Altmeister Hugo Simon, der in Rheinland-Pfalz lebt und für Österreich startet, war die Festhalle ein gutes Pflaster. Er holte sich mit seinen Pferden Ukinda und Caldato jeweils die zweiten Plätze im Eröffnungsspringen und im Champions Cup.

Ans Aufhören denkt der 65-Jährige noch lange nicht. "Ich reite, so lange ich Spaß habe", sagte er.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung