Starace und Bracciali von der ATP bestraft

SID
Samstag, 22.12.2007 | 13:40 Uhr

München - Die ATP hat mit Potito Starace und Daniele Bracciali nach Alessio die Mauro zwei weitere Italiener auf Grund illegaler Wettgeschäfte bestraft.

Starace hatte das beste Jahr seiner Karriere beendet. Wie die ATP herausfand, hat der 31. der Weltrangliste vor zwei Jahren 90 Euro auf Spiele gewettet, an denen er aktiv aber nicht beteiligt war.

Die ATP verwarnte ihn mit einer sechswöchigen Sperre und einer zusätzlichen Geldstrafe von 30.000 Dollar.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung