Radsport

Staatsanwalt zu Franke: "Spekulationen helfen nicht"

SID
Montag, 31.12.2007 | 13:30 Uhr
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Freiburg - Die in einem Rundfunk-Interview von Werner Franke geäußerten Verdächtigungen gegen ehemalige Profis des T-Mobile-Teams werden nicht zu neuen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Freiburg führen.

"Spekulationen helfen einer Ermittlungsbehörde nicht. Wenn es sachdienliche Hinweise gibt, wären wir natürlich daran interessiert", sagte der zuständige Staatsanwalt Wolfgang Maier.

Die Freiburger Behörde ermittelt gegen die ehemaligen Teamärzte und Mediziner der Freiburger Uni-Klinik, Lothar Heinrich und Andreas Schmid. Der Molekularbiologe Franke hatte dem kompletten Tour-de-France-Kader des Bonner Teams 2006 Blutdoping unterstellt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung