Sparks und Nelson verlassen Gießen 46ers

SID
Sonntag, 23.12.2007 | 15:17 Uhr
Advertisement
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski-Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs
NBA
Heat @ 76ers
NBA
Bulls @ Clippers
BSL
Fenerbahce -
Anadolu Efes
Liga ACB
Saski Baskonia -
Barcelona
NBA
Lakers @ Thunder
NBA
Jazz @ Pelicans
NCAA Division I
West Virginia @ Oklahoma
Basketball Champions League
AEK -
Bayreuth
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Orlandina

Gießen - Bundesligist Gießen 46ers hat sich einen Tag vor Weihnachten von den US-Profis Patrick Sparks und Ed Nelson getrennt.

Der 24-jährigen Sparks, der vor Saisonbeginn als Ersatz für den damals verletzten Aufbauspieler Obie Trotter verpflichtet worden war, lehnte nach Angaben der Hessen eine Verlängerung seines am 23. Dezember auslaufenden Vertrages bis Ende Januar 2008 ab.

Center Nelson löste auf eigenen Wunsch nach der 66:78-Niederlage bei den Phantoms Braunschweig den bis zum Saisonende laufenden Kontrakt vorzeitig auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung