Schwimmen

Schwimm-DM 2008 vom 18. bis 23. April

SID
Mittwoch, 26.12.2007 | 18:00 Uhr
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Oldenburg - Die deutschen Meisterschaften 2008, einzige nationale Qualifikation für die Olympischen Spiele in Peking, werden nun endgültig vom 18. bis 23. April in Berlin ausgetragen.

Das teilte Tjark Schroeder (Oldenburg) mit, Fachsparten-Vorsitzender im Deutschen Schwimm-Verband (DSV). Ursprünglich waren die Titelkämpfe vom 14. bis 19. April terminiert gewesen. Mit der neuen Ansetzung reagierte der DSV vor allem auf geplante Fernseh-Übertragungen der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten.

Die Wettkampffolge bleibe unverändert, sagte Schroeder nach dem "Kompromiss", den die DSV-Verantwortlichen in einer Telefon-Konferenz herbeiführten. DSV-Sportdirektor Örjan Madsen hatte darauf bestanden, dass der Ablauf der einzelnen Disziplinen nicht anders gestaltet wird.

Der norwegische Sportwissenschaftler will in Berlin das Programm der olympischen Wettbewerbe simulieren. Schroeder bezeichnete die neue Lösung als "notwendig für das Gesamtinteresse" des DSV.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung