Männer mit sechs Europacup-Startplätzen

SID
Donnerstag, 20.12.2007 | 11:17 Uhr
Advertisement
German Darts Masters
Live
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
Liga ACB
Real Madrid -
Teneriffa (Spiel 1)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien

Leipzig ­ - Die Handball-Bundesliga der Männer schickt in der nächsten Saison wieder mindestens sechs Klubs in die Europacup-Wettbewerbe.

In der von der Europäischen Handball-Föderation (EHF) veröffentlichten Setzliste belegt Deutschland mit 128,11 Punkten weiter Rang zwei, hat den Rückstand auf Spitzenreiter Spanien (130,11) jedoch verkürzt. Die ersten beiden Nationen stellen drei Vertreter in der Champions League, zwei im EHF-Pokal und einen im Europacup der Pokalsieger.

Der Setzliste liegen die Ergebnisse der drei Spielzeiten 2004/05, 2005/06 und 2006/07 zugrunde.

Bei den Frauen verbesserte sich Deutschland trotz schwacher Resultate in der Vorsaison von Rang neun auf Rang acht. Dies ist auch darauf zurückzuführen, dass die vorher zusammengelegten Ergebnisse von Serbien-Montenegro nun getrennt gewertet wurden.

Trotz der Verbesserung bleibt die Zahl der europäischen Startplätze mit fünf gleich: Ein Platz in der Champions League, ein Platz im EHF-Pokal, ein Platz im Pokalsieger-Wettbewerb und zwei Plätze im Challenge-Cup. Dänemark (113,56), das seit 2004 den Champions-League-Sieger stellt, führt die Rangliste vor Ungarn (97,78) und Russland (77,00) an.

In der laufenden Spielzeit gingen neun deutsche Männer-Mannschaften an den Start, weil Champions-League-Sieger THW Kiel, EHF-Pokalsieger SC Magdeburg und der HSV Hamburg als Gewinner des Cupsieger-Wettbewerbes drei weitere Plätze erkämpften.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung