Rallye

Latvala ersetzt zurückgetretenen Grönholm

SID
Montag, 17.12.2007 | 09:12 Uhr
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

London - Der Ford-Kader für die Rallye-Weltmeisterschaft 2008 steht. Neben dem bisherigen Stammpiloten und WM-Dritten Mikko Hirvonen hat Ford laut einer offiziellen Mitteilung dessen finnischen Landsmann Jari-Matti Latvala als Piloten in das Aufgebot für die Marken-WM berufen.

Der 22 Jahre alte WM-Achte ersetzt im Ford-Team den diesjährigen Vize-Weltmeister und 30-maligen WM- Laufsieger Marcus Grönholm (Finnland), der bereits vor Wochen seinen Rücktritt zum Saisonende angekündigt hatte.

Latvala hatte sich beim diesjährigen Finale der Rallye-WM in Wales im privat eingesetzten Ford Focus mit bemerkenswerten zehn von 17 möglichen Bestzeiten für das zweite Stamm-Cockpit im Werks-Ford Focus empfohlen. Bereits in der nächsten Woche wird die Ford- Neuverpflichtung die Test-Vorbereitungen für den Saison-Auftakt der WM 2008 bei der Rallye Monte Carlo aufnehmen. Die Monte findet vom 24. bis 27. Januar kommenden Jahres statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung