Fünfte Frankfurter Niederlage im ULEB-Cup

SID
Dienstag, 04.12.2007 | 19:14 Uhr
Advertisement

Mariupol/Ukraine - Skyliners Frankfurt läuft im europäischen ULEB-Cup immer noch seinem ersten Erfolgserlebnis hinterher. Beim ukrainischen Meister Asowmasch Mariupol verloren die Skyliners mit 80:84 (38:40).

Damit kassierte die Mannschaft von Trainer Murat Didin im fünften Spiel die fünfte Niederlage. Frankfurt hat als siegloser Tabellenletzter der Gruppe D kaum noch Chancen auf den Einzug in die nächste Runde, denn nur die jeweils ersten Drei sowie die fünf besten Vierten der neun Vorrundengruppen erreichen die Runde der letzten 32.

Beste Werfer der stark ersatzgeschwächten Skyliners waren Ilian Ewtimow (28 Punkte/6 Dreier), Derrick Allen (23) und Dominik Bahiense de Mello (10). Für die Gastgeber, die ihren zweiten Sieg einfuhren, sammelten Yahor Mescharakou (17) sowie das US-Trio Rodney Buford (16), Tyus Edney (13) und Robert Archibald (13) die meisten Punkte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung