Andergassen hofft auf Comeback

Fünf deutsche Turner starten in Tokio

SID
Dienstag, 04.12.2007 | 11:52 Uhr
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Berlin - Nur wenige Tage nach den vorolympischen Wettbewerben in Peking nehmen fünf deutsche Turner in Tokio am Toyota-Cup teil.

Für den DTB sind Brian Gladow (Berlin), Marcel Nguyen (Unterhaching) und Robert Weber (Ehmen) sowie Oksana Tschussowitina (Köln) und Joeline Möbius (Chemnitz) in der japanischen Hauptstadt im Einsatz.

Inzwischen hofft WM-Teilnehmer Thomas Andergassen (Stuttgart) nach erfolgreicher Schulter-Operation auf ein baldiges Comeback.

Der WM-Dritte mit der Mannschaft will möglichst bald wieder in das Training für die Olympischen Spiele einsteigen, nachdem er sich in der vergangenen Woche einem Eingriff an beiden Schultern wegen einer Schleimbeutel-Entzündung und einem Sehnenanriss unterzogen hat.

Saisonaufbau geht bald los 

"Die Operation ist gut verlaufen, die Ärzte sind sehr zufrieden und ich bin zuversichtlich, dass ich bald wieder in das Training einsteigen kann", sagte der 27-jährige Pauschenpferd-Spezialist, der noch eine Schiene trägt. Demnächst ist ein zehntägiger Reha-Aufenthalt am Olympiastützpunkt in Berlin geplant.

"Es ist gut möglich, dass ich nach Weihnachten einen zweiten Aufenthalt einlegen muss. Trotzdem soll möglichst bald der Saisonaufbau losgehen, an dessen Ende ja die Olympischen Spiele stehen", betonte Andergassen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung