Volleyball

Deutsche Volleyballer rutschen in Weltrangliste ab

SID
Mittwoch, 05.12.2007 | 12:23 Uhr
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Berlin - Durch das Fehlen beim World Cup sind die deutschen Volleyball-Männer in der Weltrangliste um fünf Ränge auf Platz 19 abgerutscht.

Hingegen spielten sich Spanien (von 24 auf 6) und Puerto Rico (von 17 auf 8) weit nach vorn. Spanien hatte beim World Cup, der zugleich als erste Olympia-Qualifikation galt, Platz fünf belegt und dafür 50 Weltranglistenpunkte erhalten ­ noch 20 mehr als für den EM- Titel. Puerto Rico wurde Sechster und bekam dafür 40 Punkte.

An der Spitze liegen unangefochten die Brasilianer (260 Punkte), gefolgt von Russland (199,5), den USA (166,5) und Bulgarien (159,5). Bei der europäischen Olympia-Qualifikation vom 7. bis 13. Januar 2008 in Izmir führen vor der Auslosung am Donnerstag Vize-Weltmeister Polen (5.) und Spanien (6.) das Teilnehmerfeld an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung