Niederlage gegen Weltmeister

Boll verliert 1:4 gegen Wang Liqin

SID
Freitag, 21.12.2007 | 12:59 Uhr
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Changsha - Timo Boll (Düsseldorf) hat das Jahr mit einer Niederlage beendet. Der Tischtennis-Europameister verlor beim Turnier der Champions im chinesischen Changsha das Duell gegen Weltmeister Wang Liqin (China) mit 1:4-Sätzen.

Damit scheiterte Boll vorzeitig im Viertelfinale des mit 230.000 Dollar dotierten Turniers. Wie schon vor einer Woche beim Pro Tour-Finale in Peking hatte der deutsche Top-Spieler trotz einer ordentlichen Leistung keine echte Siegchance gegen die Top-Chinesen. Der Weltmeister siegte mit 11:7, 11:8, 6:11, 11:7, 11:9.

"Ich muss im Hinblick auf Olympia eine Schippe drauf legen", lautete die Erkenntnis von Boll nach der zweiwöchigen China-Reise. Der Weltranglisten-Fünfte strich den Weihnachtsurlaub.

Olympia steht über allem

Unmittelbar nach der Rückkehr aus dem Reich der Mitte und einem kurzen Stopp im heimischen Höchst im Odenwald wird er zu einem einwöchigen Trainingslehrgang nach Lanzarote fliegen. Mit seinem Fitnesstrainer Holger Obenauer will er dort bis zum 30. Dezember Kondition bolzen.

"Die Weihnachtsfeier mit der Familie muss diesmal zugunsten eines Fitnessprogramms zurückstehen. Dem großen Ziel Olympia ist alles untergeordnet, sogar Weihnachten", begründete der 26-Jährige die Maßnahme. Für Silvester will er sich etwas Spontanes einfallen lassen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung