Basketballer kämpfen in Griechenland um Olympia

SID
Montag, 10.12.2007 | 17:05 Uhr
Advertisement

Frankfurt/Main - Dirk Nowitzki und die deutsche Basketball-Nationalmannschaft werden im kommenden Jahr in Griechenland um das Ticket für die Olympischen Spiele in Peking kämpfen.

Der Internationale Verband FIBA legte sich in Chicago im US-Bundesstaat Illinois auf Athen als Austragungsort für das vorolympische Qualifikations-Turnier vom 14. bis 20. Juli 2008 fest.

Die deutsche Auswahl hatte sich als Fünfter der vergangenen Europameisterschaft in Spanien die Teilnahme an der Endausscheidung gesichert. Insgesamt werden zwölf Nationen um die letzten drei freien Tickets für die Spiele kämpfen.

Neben Deutschland sind dies Gastgeber Griechenland, Kroatien und Slowenien aus Europa. Hinzu kommen Brasilien, die Kapverdischen Inseln, Kanada, Kamerun, Korea, Libanon, Neuseeland und Puerto Rico.

Drei Tickets zu vergeben  

Gespielt wird in vier Dreiergruppen. Die Auslosung dazu erfolgt am 31. Januar 2008 in Athen. Ein Endspiel wird es bei dem Qualifikationsturnier nicht geben, da die beiden besten Teams nach der Vorschlussrunde das Olympia-Ticket automatisch in der Tasche haben. Zudem qualifiziert sich der Sieger der Partie um den dritten Rang.

Das vorolympische Turnier der Frauen hat die FIBA nach Spanien vergeben. Deutschland hat sich dafür nicht qualifiziert. Die Weltmeisterschaft der Frauen 2010 wurde in die Tschechische Republik vergeben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung