Segeln

Bertarelli geht auf BMW Oracle zu

SID
Freitag, 07.12.2007 | 18:41 Uhr
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Hamburg - Der Eigner des America's Cup-Siegers Alinghi, Ernesto Bertarelli, auf dessen Antwort das vor Gericht siegreiche US-Segelteam seit einer Woche wartet, hat sein Schweigen gebrochen und geht auf das Team BMW Oracle Racing zu.

Der Milliardär ließ einen Offenen Brief verbreiten, in dem er eine neue Vision des 33. America's Cup ankündigt. Nach monatelangem Tauziehen um Format und Zuständigkeiten teilte Bertarelli nun mit: "Es ist wohl fair zu sagen, dass der 33. America's Cup vom Schicksal bislang nicht begünstigt war und ich habe das Bedürfnis, es richtig zu stellen."

Unter Hinweis auf die juristische Auseinandersetzung, die das Geschehen monatelang lähmte, weist der 43-Jährige auf die Schwierigkeit des America's Cup als professionelle Sportveranstaltung hin.

Austragungsdatum immer noch ungewiss

Bertarelli hat laut eigener Aussage ein langes Gespräch mit seinem Gegenspieler Larry Ellison geführt, dessen Rennstall BMW Oracle Racing Alinghi in New York verklagt hatte. Bertarelli erklärte Ellison, dass er nun eine grundlegende Änderung der in der 156-jährigen Cup-Geschichte immer wieder umstrittenen Stiftungsurkunde anstrebe.

Dazu will der Genfer sowohl seinen Verein, die Societe Nautique de Geneve als auch den Golden Gate Yacht Club und sogar den New York Yacht Club als historischen Rekordsieger an einen Tisch bringen. Bertarelli sagte: "Ich bin froh, dass Larry Ellison die vorgeschlagenen Änderungen grundsätzlich sehr unterstützt."

Was Bertarelli in seinem offenen Brief nicht erwähnt, ist ein Zeitrahmen, innerhalb dessen die angestrebten Verhandlungen stattfinden und zu einem Ergebnis kommen sollen. Bertarelli äußert sich auch nicht zu einem angestrebten Austragungsdatum. Er sagte lediglich: "Wenn die Revision der entscheidenden Dokumente des America's Cups nicht erreicht werden kann, dann werden wir die Herausforderung des Golden Gate Yacht Club auf Basis der Stiftungsurkunde akzeptieren müssen." In dem Fall käme 2008 zum Exklusiv-Match zwischen Titelverteidiger Alinghi und Herausforderer BMW Oracle Racing.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung