Tennis

Graf: "Ich habe keinerlei Ambitionen mehr"

SID
Sonntag, 28.10.2007 | 13:37 Uhr
Advertisement
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Mannheim - Die Deutsche Presse-Agentur dpa sprach am Rande des Benefizspiels in der Mannheimer SAP-Arena mit der deutschen Tennis-Legende Steffi Graf.

Frage: Wie beurteilen Sie die Entwicklung im Damen-Tennis?

Steffi Graf: "Die Dichte hat sich enorm verbessert. Das Niveau ist generell einfach gestiegen. Körperlich sind die Mädchen viel fitter. Wenn man beispielsweise wie Ana Ivanovic eine stattliche Größe hat, hat man Vorteile und ganz andere Möglichkeiten. Da hat sich sehr viel getan."

Frage: Wenn Sie heute wieder auf der WTA-Tour einsteigen würden, wo glauben Sie, würden Sie stehen?

Graf: "Das ist zum Glück überhaupt nicht mehr wichtig. Ich spiele nur noch sehr selten Tennis. Wenn ich spiele, dann meistens für Stiftungen oder mit Kindern. Tennis kommt nur noch selten vor und das ist auch gut so."

Frage: Martina Navratilova war noch im Alter von 50 Jahren auf der WTA-Tour aktiv, Martina Hingis kehrte nach mehr als zweijähriger Pause zurück. Haben Sie nie an ein Comeback gedacht?

Graf: "In keinem Moment. Und der heutige Tag hat auch nicht dazu beigetragen. Wenn man in einem frühen Alter mit dem Profisport anfängt, hat das körperliche Konsequenzen und es wird immer schwerer. Ich bin sehr glücklich wie ich im Moment lebe und habe keinerlei Rückkehrgedanken und Ambitionen mehr und zu keinem Zeitpunkt gehabt."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung