Radsport

Sinkewitz: Doping bei T-Mobile ist erledigt

SID
Freitag, 26.10.2007 | 13:44 Uhr
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Frankfurt/Main/Hamburg - Der des Dopings überführte Radprofi Patrik Sinkewitz hat bei seiner Anhörung vor dem Sportgericht des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) seinen ehemaligen Arbeitgeber T-Mobile auch teilweise entlastet.

"Herr Sinkewitz sagte, dass aus seiner Sicht bei T-Mobile die Verabreichung von Doping-Mitteln erledigt ist", sagte der Sportgerichts-Vorsitzende Peter Barth der Deutschen Presse-Agentur dpa.

Sinkewitz hatte sich dem BDR-Gericht als Kronzeuge zur Verfügung gestellt und unter anderem über die "Verabreichung von Dopingmitteln durch Ärzte und Teamärzte" beim T-Mobile-Team im vergangenen Jahr berichtet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung