Phantoms schließen zu Spitzentrio auf

Von SPOX
Donnerstag, 18.10.2007 | 23:52 Uhr
Advertisement
NBA
Celtics @ Bulls
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
NBA
76ers @ Timberwolves
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
ACB
Barcelona -
Gran Canaria
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
ACB
Montakit Fuenlabrada -
Iberostar Tenerife
NBA
Mavericks @ Hawks

München - Die New Yorker Phantoms Braunschweig haben mit den ersten drei Klubs der Basketball-Bundesliga gleichgezogen.

Am 4. Spieltag der BBL setzen sich die Braunschweiger bei Science City Jena mit 62:56 (34:30) durch und stehen nun in der Tabelle ebenso wie Berlin, Bamberg und Tübingen bei sechs Punkten. Allerdings haben die ersten drei Klubs erst drei Partien absolviert.

In der zweiten Begegnung des Donnerstags besiegten die Eisbären Bremerhaven EnBW Ludwigsburg mit 91:86 (38:36, 78:78) nach Verlängerung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung