Triathlon

Blindem US-Triathleten gelingt Rekord

SID
Montag, 15.10.2007 | 14:48 Uhr
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Live
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Chicago - Der Amerikaner Aaron Scheidies hat als erster blinder Triathlet über die olympische Distanz die Zwei-Stunden-Marke unterboten.

Bei den US-Open lief der 25-Jährige an der Seite seines Begleiters und australischen Olympia-Teilnehmers Ben Collins nach 1:58:08 Stunden über die Ziellinie in Chicago.

Unter 41 Profis und mehr als 1100 Teilnehmern belegte Scheidies nach 1,5 Kilometern Schwimmen, 40 Kilometern Radfahren und zehn Kilometern Laufen den 48. Platz.

"Ich bin nicht wegen der Zeit elektrisiert, sondern weil ich beweisen konnte, dass Behinderte besser sein können als nicht Nichtbehinderte", sagte der Mann aus Seattle. Er besitzt seit seiner Jugend nur noch 10 Prozent Sehkraft.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung