Champions-League

Nordklubs geben sich selbstbewusst

SID
Freitag, 05.10.2007 | 18:14 Uhr
© Getty
Advertisement
National Rugby League
Live
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Hamburg - Die Nordklubs der Handball-Bundesliga gehen gestärkt in ihre Champions-League-Partien.

Die SG Flensburg-Handewitt und der THW Kiel ziehen aus ihren Siegen in den Liga-Partien gegen den TBV Lemgo und den VfL Gummersbach weiteres Selbstbewusstsein.

Nachdem die SG durch das 35:30 gegen Lemgo ihre Tabellenführung in der Liga verteidigte, soll für Team von Trainer Kent-Harry Andersson am Samstag beim norwegischen Vertreter Drammen HK der erste Sieg auf europäischer Ebene her.

"Man hat gegen Lemgo gesehen, dass uns die Siege gegen Kiel und in Hamburg weiteres Selbstvertrauen gegeben haben. Immer wenn wir eine kleine Krise hatten, haben wir ein paar Tore gemacht", sagte Andersson.

Kiels Pajovic in Schweden nicht spielberechtigt

Trotz des Ausfalls von Rückraum-Star Nikola Karabatic präsentierte sich der THW Kiel im Top-Spiel beim VfL Gummersbach (33:31) in starker Verfassung - auch, weil der kurzfristig verpflichtete Slowene Ales Pajovic mit zehn Toren einen tollen Einstand gab.

Beim Champions-League-Heimauftakt des Triple-Gewinners gegen den schwedischen Meister Hammarby IF ist er gemäß einer Absprache zwischen dem THW und seinem Heimatverein Ciudad Real allerdings nicht spielberechtigt.

Wer ersetzt Karabatic?

Trainer Noka Serdarusic muss daher einen neuen Ersatz für den Franzosen Karabatic finden, der sich beim Sieg zum Champions-League- Auftakt in Montpellier nach einem bösen Foul eine Schulterverletzung zugezogen hatte.

Der VfL Gummersbach hofft gegen MKB Veszprem aus Ungarn erneut auf Momir Ilic. Der Serbe hatte gegen Kiel mit 16 mehr als die Hälfte aller Treffer der Oberbergischen erzielt. In die Champions League war Gummersbach mit einem Sieg bei Valur Reykjavik gestartet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung