Sonntag, 17.01.2010

Heiner Brands Team für die EM 2010

Manuel Späth: Mehr als ein Preiß-Ersatz

Heiner Brand wird zur Handball-Europameisterschaft 2010 mit einem 16-köpfigen Team antreten. Am Donnerstag gab er die Namen der Auserwählten bekannt. Nach der Vorrunde können zwei Spieler und nach der Hauptrunde noch einmal ein Akteur ausgewechselt werden. Und wer sind nun Deutschlands Vertreter in Österreich? Hamburg-Mannheimer und SPOX stellen im Spielercountdown Brands Schützlinge vor. Auf den Auftritt von Manuel Späth darf man besonders gespannt sein.

In Göppingen spielt Manuel Späth an der Seite von vier weiteren potenziellen EM-Spielern des DHB
© Getty
In Göppingen spielt Manuel Späth an der Seite von vier weiteren potenziellen EM-Spielern des DHB

Blacky Schwarzer:

Manuel ist der nächste Kandidat aus Göppingen und profitiert von der guten Arbeit von Trainer Velimir Petkovic. Er könnte vielleicht am ehesten den Ausfall von Sebastian Preiß kompensieren, da er auch gut im Abwehr-Innenblock der 6-0 arbeitet. Bei ihm ist nur die mangelnde internationale Erfahrung ein kleiner Nachteil.

SPOX-Meinung:

Könnte The Next German Handballstar werden. Steht gut im Abwehrblock und ist eine echte Kampfsau, die nie aufgibt. Hat das Zeug, international durchzustarten. Heiner Brand wird ihn ins kalte Wasser schmeißen müssen, dann wird man sehen, wie er sich schlägt. Spitzname: Urmel - wegen seiner früher schlaksigen Bewegungen, die an die Augsburger Puppenkiste erinnerten.

Manuel Späth im Steckbrief

  • Position: Kreisläufer
  • Geburtstag: 16. Oktober 1985
  • Größe: 1,99m
  • Gewicht: 98kg
  • Beruf: Student (Wirtschaftswissenschaften)
  • aktueller Verein: Frisch Auf Göppingen
  • sportliche Erfolge:
    Supercup-Gewinner 2009

EM 2010 ohne Sebastian Preiß


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.