Handball

Handball: MT Melsungen verlängert mit Lemke und holt Salger

Von SID
Der Europameister von 2016 spielt seit 2017 bei den Nordhessen.

Handball-Bundesligist MT Melsungen hat den Vertrag mit dem früheren Europameister Finn Lemke vorzeitig verlängert. Dies gaben die Nordhessen am Montag bekannt. Der 26 Jahre alte Rückraumspieler, der 2017 von Ligakonkurrent SC Magdeburg nach Melsungen gewechselt war, unterschrieb bis 2023.

"Finn ist nicht nur wegen seiner Größe ein Fixpunkt in unserer Mannschaft. Er kann ein Team auf und neben dem Spielfeld führen, und dieses große Plus möchten wir uns auch in den nächsten Jahren erhalten", sagte MT-Vorstand Axel Geerken.

Auch der 26-jährige Bremer drückt seine enge Verbundenheit zum Verein aus: "Dieses Vertrauen des Vereins bedeutet für mich eine große Wertschätzung. Meine Entscheidung, bei der MT zu verlängern, habe ich nicht zuletzt an dem Gesamtpaket festgemacht. Die sportlichen Ambitionen und Ziele wie auch das Umfeld sind mir wichtig."

Zudem verpflichtete der Tabellensechste Stefan Salger vom Ligakonkurrenten Eulen Ludwigshafen. Der 22-Jährige soll den Dänen Simon Birkefeldt ersetzen, der im vergangenen Sommer einen Jahresvertrag bei Melsungen unterschrieben hatte und den Verein verlässt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung