Handball-EM: Deutschland für Martin Schwalb der "Topfavorit"

SID
Donnerstag, 11.01.2018 | 13:10 Uhr
Martin Schwalb wurde als Trainer Meister in der Handball-Bundesliga
© getty
Advertisement
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Für Ex-Meistercoach Martin Schwalb (54) ist Titelverteidiger Deutschland bei der Handball-EM in Kroatien (12. bis 28. Januar) erneut der Topfavorit. "Die Mannschaft verfügt über große Qualität, hat von allen Teilnehmern die wohl größte Breite im Kader, eine sehr gute Altersstruktur und großes Selbstbewusstsein", sagte der langjährige Trainer vom HSV Hamburg der Hamburger Morgenpost: "Aufgrund des Gesamtpaketes sind wir Topfavorit."

Als größte Konkurrenten für das Team von Bundestrainer Christian Prokop hat Schwalb Weltmeister Frankreich, Olympiasieger Dänemark sowie die Gastgeber und Spanien ausgemacht. "Die Chance auf eine Medaille ist groß. Für Gold muss alles passen. Die Qualität für eine erfolgreiche Titelverteidigung ist auf jeden Fall da", sagte Schwalb, der mit den Hamburgern 2011 deutscher Meister geworden war und zwei Jahr später die Champions League gewann.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung