THK Kiel: Befreiungsschlag in der Champions League gegen Brest

CL: THW Kiel mit Befreiungsschlag in Brest

SID
Samstag, 04.11.2017 | 19:17 Uhr
THW Kiel steckt in der Krise
© getty
Advertisement
NHL
Live
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins
NHL
Flyers @ Canucks
NBA
Rockets @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Glasgow -
Montpellier

Dem kriselnden THW Kiel ist in der Champions-League ein kleiner Befreiungsschlag gelungen. Am sechsten Spieltag der Vorrundengruppe B setzten sich die Zebras beim weißrussischen Spitzenteam Brest GK Meschkow mit 25:24 (12:14) durch und liegen nun hinter den punktgleichen Gastgebern auf Rang fünf der Achtergruppe.

Die in der Bundesliga nur siebtplatzierten Kieler feierten zudem erstmals seit Anfang September zwei Pflichtspielsiege in Folge.

Trotz 17-stündiger Anfahrt nach einer Flughafensperre in Brest präsentierten sich die Kieler im Hexenkessel des Wiktorija Sportkomplexes zunächst hellwach und führten nach 20 Minuten 8:5.

Hinten hielt der Block um Abwehrchef Rene Toft Hansen, Keeper Niclas Landin zeigte starke Paraden, und der für den erkrankten Niclas Ekberg aufgebotene Rechtsaußen Ole Rahmel überzeugte mit drei frühen Treffern.

Dann schlich sich beim THW aber die Abschlussschwäche der vergangenen Wochen ein, Steffen Weinhold und Co. scheiterten ein ums andere Mal an Brest-Keeper Ivan Pesic, zur Pause hatte Brest die Partie gedreht.

Marko Vujin war bester Werfer

Die zweite Halbzeit eröffneten die Kieler mit einem 4:0-Lauf und gerieten danach nicht mehr in Rückstand, weil Landin weiterhin brillant hielt und die Norddeutschen vorne effizienter wurden.

Bester Werfer auf Seiten der Kieler war der vor allem nach der Pause starke Marko Vujin mit sechs Treffern. Aufseiten der Weißrussen stach Siarhei Schilowitsch mit ebenfalls sechs Toren heraus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung